Abbiegeassistenten

SPD will Lastkraftwagen sicherer machen

Reinbek.  Die Reinbeker SPD-Fraktion setzt sich dafür ein, dass die städtischen Lkw in den nächsten Jahren schrittweise mit elektronischen Abbiegeassistenten nachgerüstet werden. „Eine Anfrage an den Bürgermeister in der Stadtverordnetenversammlung Ende August hatte ergeben, dass weder die Fahrzeuge des städtischen Betriebshofs noch die Feuerwehrfahrzeuge über elektronische Abbiegeassistenten verfügen“, erläutert Tomas Unglaube. Während der Betriebshof nach Auskunft von Bürgermeister Warmer beabsichtigt, 2019 vier Fahrzeuge nachzurüsten, sei dies für die Feuerwehrfahrzeuge nicht geplant.

„Weil die Feuerwehrfahrzeuge nach den Einsätzen von Fahrern gesteuert werden, die wenige Minuten zuvor noch mit höchster Anspannung als Retter tätig waren, können Abbiegeassistenten hier besonders gut dazu beitragen, Gefährdungen von Fußgängern und Radfahrern durch unbeabsichtigte Fahrfehler entgegen zu wirken“, so Unglaube. Ebenso plädiert die SPD dafür, Fahrzeuge des E-Werks und des Zweckverbands entsprechend nachzurüsten.