Wentorf

Einsatz zwischen Wiesn und Weinfest

Spendenflohmarkt und Live-Musik

Wentorf.  Während auf der Wiesn vor Möbel Schulenburg die Hamburger Kultband „Die Junx“ das Oktoberfestzelt einheizte, gab es beim Weinfest am Casinopark Live-Musik mit Ike Moritz. Zwischen den Highlights zum verkaufsoffenen Sonntag des „Wentorfer Herbstes“ leisteten gestern auch wieder zahlreiche Ehrenamtliche Sonderschichten, um bei Spendenflohmarkt die Vereinskassen für den guten Zweck aufzufüllen.

Birgit Helms vom Runden Tisch Asyl stand zwischen Bergen von ausgemusterten Kleidungsstücken und Haushaltsgegenständen. „Drei Euro kostet die Weste“, entgegnete sie auf die Frage einer Besucherin, die sich mit hunderten Schaulustigen durch die engen Gänge zwischen den Auslagen in der Werkshalle von Auto-Vorbeck drängte. Birgit Helms behielt wie ihre sieben Mitstreiter die Nerven, obwohl immer wieder versucht wurde zu handeln. „Es ist doch für einen guten Zweck“, sagte sie.

Seit Donnerstagabend waren die Helfer von drei Vereinen aus der Region im Einsatz. Jeder kommt wohl auf 20 Stunden, schätzt Helms. „Wir mussten erst einmal die Spenden sichten, Unbrauchbares aussortieren und dann für den Verkauf stapeln.“ Was nicht verkauft wird, füllt die Kleiderkammer des DRK. „Wir hoffen, dass wir mindestens 1000 Euro sammeln“, so Helms. Damit wird die ehrenamtliche Arbeit für Flüchtlingsfamilien unterstützt.

Neben Helfern vom Runden Tisch waren das DRK und der Förderverein der Kirchenmusik Stormarn beim Spendenflohmarkt auf der bunten Herbstmeile im Einsatz.