Entsorgung

Gassibeutel im Rathaus kostenfrei erhältlich

Reinbek.  Einmal im Jahr bestellt Sabine Voss 150 000 Gassibeutel. Die Bestände sind im Amt für Stadtentwicklung und Umwelt längst noch nicht abgefragt, und so erinnert Voss daran, dass die Beutel im Rathaus, Hamburger Straße 5–7, kostenlos erhältlich sind. „Auch Geschäfte, die bei der Verteilung mithelfen wollen, können sich melden. Einige Drogeriemärkte werden bereits beliefert“, so Voß.

Jeder der gemeldeten 1300 Hundehalter übernehme in der Stadt Verantwortung für seine Mitbürger. „Öffentliche Wege, Spielplätze sowie Freiflächen in Parks und Grünanlagen sind sauber zu halten“, appelliert Voß. Der Gassibeutel werde wie ein Handschuh benutzt, um die Hinterlassenschaften von Waldi & Co. zu entsorgen. Einige Reinbeker hängen die Gassibeutel auch als Angebot an die Hundehalter an ihre Gartenzäune.

Die Plastiktüten können im Raum 23/25 abgeholt werden. Geschäfte können sich auch unter der Telefonnummer (040) 72 75 03 32 melden.