Buslinien 120 und 124

City-Verbindung bleibt gekappt

Kirchwerder.  Schon seit mehreren Monaten ist die direkte Busverbindung aus dem Landgebiet in die Hamburger City gekappt. Aufgrund von Bauarbeiten an der Amsinckstraße stoppen die Busse der Linien 120 und 124 bereits in Ro-thenburgsort – zum großen Leidwesen vieler Fährgäste. Und die Hoffnung, das die Verbindung in die Innenstadt bald wieder aufgenommen wird, bekommt nun einen herben Dämpfer: Derzeit laufen nur die vorbereitenden Maßnahmen für den Abriss der Amsinckstraßen-Brücke. Mit Verkehrseinschränkungen muss noch über Jahre gerechnet werden.Seite 13

© Bergedorfer Zeitung 2018 – Alle Rechte vorbehalten.