Anzeige: Leserreise 9. bis 14. Mai 2020

Rockfestival auf hoher See

Aus dem London Eye genießen Touristen einen grandiosen Ausblick über die Stadt.

Aus dem London Eye genießen Touristen einen grandiosen Ausblick über die Stadt.

Foto: Shutterstock/Travelwild

Auch 2020 heißt es wieder: „Rock the Boat“. Bei dieser sechstägigen bz-Leserreise und Kreuzfahrt vom 9. bis 14. Mai spielt Musik natürlich eine Hauptrolle.

Das aufregende Rock-Festival auf hoher See führt von Hamburg aus direkt in die Musik-Metropole London. Der Liegeplatz befindet sich ideal an der Tower Bridge. An Bord der MS Hamburg gibt’s natürlich Rockmusik live. Unter anderem mit den Glam-Rock-Legenden von „The Sweet“. Die Band wird all ihre Hits wie „The Ballroom Blitz“ oder „Fox on the Run“ spielen. Neben diesem und weiteren Konzerten von einzigartigen Künstlern bietet „Rock the Boat“ ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Meet & Greets,Talkshows, Musik-Workshops, Lesungen, Rock-Kino und vieles mehr.

Uwe Bahn, seit 1984 bekannter Radio- und Fernsehmoderator beim NDR, ist der „Storyteller“ an Bord. Er wird auch über die Geschichte der Rockmusik erzählen. In London lernen die Passagiere nicht nur die klassischen touristischen Ziele kennen, sondern unternehmen auch Ausflüge auf den Spuren der Rockmusik den berühmten Beatles-Zebrastreifen vor den Abbey Road Studios. Am Abend können die Gäste ein Überraschungs-Rockkonzert in London besuchen – das Schiff bleibt sozusagen „overnight“.

Die Reise kostet ab 919 Euro pro Person in der 2-Bett-Innenkabine inklusive Haustürtransfer im Zustellgebiet der Bergedorfer Zeitung, Vollpension an Bord und – ab 25 Teilnehmern – bz-Reisebegleitung.

Nähere Informationen und Buchungen im Reisebüro Rauther bei Nicole Wenusch, bz-Leserreisen, Sachsentor 3, Bergedorf, Telefon 040 / 724 16 128.

Ihr direkter Kontakt zu uns

Weitere bz-Leserreisen finden Sie hier zum bequemen Durchblättern

Zurück zur Übersicht der Leserreisen