Anzeige: Leserreise 16. bis 22. Juli 2020

Auf der Mosel bis zur Saarschleife

Die Ruine der Grevenburg bei Traben-Trarbach: Die Höhenburg wurde 1350 von Graf Johann III. von Sponheim errichtet und wurde im Laufe der Jahrhundert mehrfach erobert. Im Zuge des Polnischen Erbfolgekrieges wurde sie 1734 von den Franzosen gesprengt.

Die Ruine der Grevenburg bei Traben-Trarbach: Die Höhenburg wurde 1350 von Graf Johann III. von Sponheim errichtet und wurde im Laufe der Jahrhundert mehrfach erobert. Im Zuge des Polnischen Erbfolgekrieges wurde sie 1734 von den Franzosen gesprengt.

Foto: Zoonar/Shutterstock

Spektakuläre Steilhänge, ein liebliches Flusstal und eine ganz besondere Genusslandschaft mit atemberaubenden Aussichten und 2000-jähriger Kultur – die Mosel ist eines der attraktivsten Reiseziele in Deutschland. Machen Sie sich davon selbst ein Bild – mit bz-Leserreisen und Plantours-Kreuzfahrten. Auf dieser siebentägigen Flusskreuzfahrt vom 16. bis 22. Juli 2020 an Bord der MS „Elegant Lady“ entdecken Sie nicht nur großartige Zeugnisse der antiken Weinkultur.

Am Deutschen Eck in Koblenz vom Rhein in die Mosel abgebogen, empfängt Sie das Moseltal in seinem schönsten Sommerkleid. Wie ein Märchenschloss thront die Reichsburg Cochem auf ihrem sattgrünen Bergkegel. Der Weg hinauf ist schnell geschafft, der Blick hinunter unvergesslich! Bis nach Trier reicht er nicht, also fahren Sie hin, um den vielen steinernen Zeugen aus der Römerzeit nachzuspüren. Nachdem Sie vom Aussichtspunkt Cloef die sommerfrische Saarschleife bewundert haben, spazieren Sie in Bernkastel über den nostalgischen Marktplatz oder schauen in Traben-Trarbach zur Grevenburgruine empor und schlendern durch die Straßenzüge mit ihren prächtigen Jugendstilbauten. Das romantische Zell im Herzen der Moselschleife ist da dann noch das I-Tüpfelchen.

An Bord der „Elegant Lady“ mit ihren 63 geräumigen Kabinen erwartet Sie eine stilvolle und angenehme Atmosphäre, ein elegantes Restaurant mit fantastischem Rundumblick, eine Panoramabar, eine Skylounge, ein Sonnendeck und eine kleine Bibliothek mit Kamin.

Die Reise kostet inklusive Haustürtransfer im Zustellgebiet der Bergedorfer Zeitung und Vollpension an Bord ab 1199 Euro pro Person in der Zwei-Bett-Außenkabine

Nähere Informationen und Buchungen im Reisebüro Rauther bei Nicole Wenusch, bz-Leserreisen, Sachsentor 3, Bergedorf, Telefon 040 / 724 16 128.

Ihr direkter Kontakt zu uns

Weitere bz-Leserreisen finden Sie hier zum bequemen Durchblättern

Zurück zur Übersicht der Leserreisen