Anzeige: Leserreise 12. bis 19. Juni 2019

Andorra und die wilde Costa Brava

Montserrat ist Katalanisch für „gesägter Berg“: Die fingerförmigen Sandsteinfelsen sind durch Erosion entstanden.

Montserrat ist Katalanisch für „gesägter Berg“: Die fingerförmigen Sandsteinfelsen sind durch Erosion entstanden.

Foto: AdobeStock/Sergii Figurnyi

Entdecken Sie ein verstecktes Naturparadies inmitten der Pyrenäen, bummeln Sie durch verträumte Dörfer und fahren Sie ins „Tal der Träume“.

Das und mehr erwartet Sie auf dieser bz-Leserreise, die Sie vom 12. bis 19. Juni 2019 ins Fürstentum Andorra und an die Costa Brava führt.

Freuen Sie sich auf Ausflüge in die schönsten Regionen Andorras wie La Massana und Ordino. Sie erkunden die Hauptstadt Andorra la Vella und besichtigen u.a. das Regierungsgebäude mit dem kleinsten Parlament Europas. Selbstverständlich bleibt auch Zeit, um in den schönen Geschäften und Boutiquen nach Souvenirs zu stöbern.

Tauchen Sie ein in das quirlige Leben des Wochenmarktes in La Seu d’Urgell und lernen Sie das charmante Bergdorf Os de Civis kennen – eine spanische Enklave, die nur über Andorra zu erreichen ist. Auch Montserrat, „gesägter Berg“, die schwarze Madonna, Girona und die stimmungsvolle Altstadt von Tossa de Mar werden Sie begeistern. Spanisches Temperament erwartet Sie zum Abschluss mit der pulsierenden Weltstadt Barcelona und den Bauwerken Gaudis.

Die Reise kostet inklusive Flug ab/bis Hamburg, Halbpension, Ausflugspaket, Reiseleitung und Haustürtransfer 1366 Euro pro Person im Doppelzimmer und 1578 Euro im Einzelzimmer.

Nähere Informationen und Buchungen im Reisebüro Rauther bei Nicole Wenusch, bz-Leserreisen, Sachsentor 3, Bergedorf, Telefon 040 / 724 16 128.

Ihr direkter Kontakt zu uns

Weitere bz-Leserreisen finden Sie hier zum bequemen Durchblättern

Zurück zur Übersicht der Leserreisen