Anzeige: Leserreise 3. bis 5. Mai 2019

Klassikgenuss in Kopenhagen

Die Königliche Oper wurde von Henning Larsen entworfen. 2008 erhielten die Architekten und Ingenieure den „Outstanding Structure Award“ der IABSE.

Die Königliche Oper wurde von Henning Larsen entworfen. 2008 erhielten die Architekten und Ingenieure den „Outstanding Structure Award“ der IABSE.

Foto: AdobeStock/travel3000

Die Königliche Oper in Kopenhagen ist das Schmuckstück der dänischen Hauptstadt – und das Ziel dieser bz-Leserreise vom 3. bis 5. Mai 2019.

Die „Operaen“ auf der Insel Holmen ist die dänische Nationaloper und eine der modernsten Bühnen der Welt. Das Haus ist eine Schenkung von Mærsk Mc-Kinney Møller und der „A.P. Møller und Chastine Mc-Kinney Møller Stiftung“ an den dänischen Staat. Arnold Peter Møller war Mitbegründer der Firma Mærsk, dem heute größten Unternehmen Skandinaviens. Seit der feierlichen Eröffnung 2005 ist die Musikwelt um eine Attraktion reicher.

Allein wegen der herrlichen Lage am Hafen, gegenüber der Altstadt, und der wundervoll klaren Fassade ist das Opernhaus einen Besuch wert. Für Sie sind schon Plätze für Giacomo Puccinis „Tosca“ reserviert.

Aber Kopenhagen bietet noch viel mehr: die Kleine Meerjungfrau und das Tivoli, viele interessante Museen und natürlich das königliche Schloss Amalienborg. Das und noch einiges mehr erkunden Sie im Rahmen einer ausführlichen Stadtführung.

Sie wohnen in dem 4-Sterne-Hotel „Admiral“, das direkt am Wasser liegt. Es befindet sich in einem denkmalgeschützten Hafenspeicher aus dem Jahre 1787. Die Reise kostet 695 Euro pro Person im Doppelzimmer, 880 Euro im Einzelzimmer.

Nähere Informationen und Buchungen im Reisebüro Rauther bei Nicole Wenusch, bz-Leserreisen, Sachsentor 3, Bergedorf, Telefon 040 / 724 16 128.

Ihr direkter Kontakt zu uns

Weitere bz-Leserreisen finden Sie hier zum bequemen Durchblättern

Zurück zur Übersicht der Leserreisen

© Bergedorfer Zeitung 2019 – Alle Rechte vorbehalten.