Anzeige: Leserreise 23. bis 30. April 2019

Im Land der Trulli, Sassi und Staufer

Alberobello im Herzen Apuliens ist geprägt von den Trulli, den weißgetünchten Rundbauten mit Kegeldach – früher „Arme-Leute-Häuser“, heute Weltkulturerbe.

Alberobello im Herzen Apuliens ist geprägt von den Trulli, den weißgetünchten Rundbauten mit Kegeldach – früher „Arme-Leute-Häuser“, heute Weltkulturerbe.

Foto: Fotolia/e55evu

Warum Apulien unter Weltenbummlern als Geheimtipp gilt, können Sie auf unserer bz-Leserreise vom 23. bis 30. April 2019 herausfinden.

Gemeinsam wandern wir auf den Spuren der Staufer und entdecken die Schönheiten Apuliens und die Köstlichkeiten der apulischen Küche.

Ihr Reiseprogramm ist gespickt mit tollen Ausflügen und Veranstaltungen: In den Grotten von Castellana eröffnet sich Ihnen eine bizarre Höhlenlandschaft mit Stalaktiten und Stalagmiten. In Alberobello besichtigen Sie die für Apulien typischen, weißgetünchten Rundbauten mit ihren kegelförmigen Dächern, die so genannten Trulli. Rätsel gibt die achteckige Burg des Stauferkaisers Friedrich II. auf: War das Castel del Monte einfach nur ein Jagdschloss oder der Tresor für den Staatsschatz?

Sie besuchen außerdem die Kalksteinstadt Trani und die malerische Felsenstadt Matera mit ihren in den Kalktuff hineingehauenen Felsenwohnungen, den so genannten Sassi. In Altamura erwartet Sie eine Focaccia-Verkostung, in Polignano a Mare ein Eisessen und nahe Cisternino der Besuch einer Ölmühle mit Verkostung. Zudem besichtigen Sie die Städte Martina Franca, Otranto, Ostuni und Lecce sowie Apuliens Hauptstadt Bari. Die Reise kostet 1405 Euro pro Person im Doppelzimmer (zur Alleinbenutzung 195 Euro mehr).

Nähere Informationen und Buchungen im Reisebüro Rauther bei Nicole Wenusch, bz-Leserreisen, Sachsentor 3, Bergedorf, Telefon 040 / 724 16 128.

Ihr direkter Kontakt zu uns

Weitere bz-Leserreisen finden Sie hier zum bequemen Durchblättern

Zurück zur Übersicht der Leserreisen

© Bergedorfer Zeitung 2018 – Alle Rechte vorbehalten.