Anzeige: Leserreise 29. September bis 3. Oktober 2018

Mittelalter-Flair in Flandern

Pittoreskes Brügge: Ein Blick vom Rosenkranzkai auf das Haus Perez de Malvenda und den Brügger Belfried (links), seit 2000 Unesco-Weltkulturerbe.

Pittoreskes Brügge: Ein Blick vom Rosenkranzkai auf das Haus Perez de Malvenda und den Brügger Belfried (links), seit 2000 Unesco-Weltkulturerbe.

Foto: Fotolia/Yasonya

Das zauberhafte Flandern ist das Ziel dieser bz-Leserreise vom 29. September bis 3. Oktober 2018.

Wer nach Flandern im Norden Belgiens fährt, der wird angezogen von seinen Kulturstädten und seinen Spezialitäten wie Pralinen, Bier und Spitzen. Brüssel – Hauptstadt Flanderns, Belgiens und Europas. Eine Stadt mit Charme, kosmopolitisch, bunt, ein schillernder Schmelztiegel der Kulturen. Die alte Grafenstadt Gent – durch Leinen zu Wohlstand gekommen, einst Stadt der Zünfte und Gilden. Brügge – Kulturhauptstadt Europas 2002, auch „Lagunenstadt des Nordens“ genannt, gehört zu den schönsten und vor allem besterhaltenen mittelalterlichen Städten Europas. Sicher werden die Kulturstädte Ihr Herz erobern.

Das 4-Sterne NH Brugge Hotel ist der perfekte Ausgangspunkt, um Brügge zu erkunden. Die Kanäle und die mittelalterlichen Sehenswürdigkeiten der Innenstadt erreichen Sie vom Hotel in nur zehn Gehminuten. Auf Ihrem Programm stehen hier u.a. eine Bootsfahrt und ein Besuch im Choco-Museum. In Brüssel entdecken Sie den beeindruckenden Grand Palace, das Atomium und natürlich auch das kleine Manneken Pis. Die Stadt Gent wird Sie mit ihren herrlichen Baudenkmälern aus Gotik und Barock bezaubern. Die Reise kostet 695 Euro p.P. im DZ, 920 Euro p.P. im EZ.

Nähere Informationen und Buchungen im Reisebüro Rauther bei Nicole Wenusch, bz-Leserreisen, Sachsentor 3, Bergedorf, Telefon 040 / 724 16 128.

Ihr direkter Kontakt zu uns

Weitere bz-Leserreisen finden Sie hier zum bequemen Durchblättern

Zurück zur Übersicht der Leserreisen

© Bergedorfer Zeitung 2018 – Alle Rechte vorbehalten.