Anzeige: Leserreise 9. bis 14. August 2018

Sagenhaftes Elbsandsteingebirge

Blick über die Stadt: Bad Schandau ist der älteste Kneippkurort der Sächsischen Schweiz. Im Hintergrund zu sehen ist der markanteste Tafelberg der Region, der Lilienstein.

Foto: Fotolia/pure-life-pictures

Blick über die Stadt: Bad Schandau ist der älteste Kneippkurort der Sächsischen Schweiz. Im Hintergrund zu sehen ist der markanteste Tafelberg der Region, der Lilienstein. Foto: Fotolia/pure-life-pictures

Entdecken Sie mit bz-Leserreisen vom 9. bis 14. August 2018 die Schönheit der Sächsischen Schweiz.

Diese romantische Landschaft, südlich von Dresden und an der Grenze zu Tschechien, zieht jeden in seinen Bann. Der deutsche Teil des Elbsandsteingebirges beeindruckt mit tiefen Schluchten, Tafelbergen, bizarren Felsformationen und einsamen Burgen. Große Teile der Region, die sich auch auf böhmischem Gebiet fortsetzt, stehen als Nationalpark unter besonderem Schutz und bieten vielen seltenen Pflanzen und Tieren Lebensraum.

Sie beziehen Quartier mit Halbpension in dem 5-Sterne-Luxushotel „Elbresidenz“ in Bad Schandau. Das an der örtlichen Therme gelegene Haus wurde 2016 aufwendig renoviert und bietet höchsten Komfort – ein idealer Ausgangspunkt also zur Erkundung der Region.

Auf Ihrem Ausflugsprogramm stehen ein Stadtbummel durch Bad Schandau, dem ältesten Kneippkurort der Sächsischen Schweiz, eine Rundreise durch die wildromantische Felsenwelt des Elbsandsteingebirges inklusive Besuch der Burg Stolpen, eine Fahrt mit dem Raddampfer von Pirna bis Bad Schwanau und eine Stadtführung in dem tschechischen Kurort Teplitz in der Böhmischen Schweiz.

Die Reise kostet 965 pro Person im Doppelzimmer, 1060 Euro p.P. im EZ.

Nähere Informationen und Buchungen im Reisebüro Rauther bei Nicole Wenusch, bz-Leserreisen, Sachsentor 3, Bergedorf, Telefon 040 / 724 16 146.

Ihr direkter Kontakt zu uns

Weitere bz-Leserreisen finden Sie hier zum bequemen Durchblättern

Zurück zur Übersicht der Leserreisen

© Bergedorfer Zeitung 2018 – Alle Rechte vorbehalten.