Anzeige: Reisetipp 2016

Schiffsreise in märchenhafte Gefilde - Mitternachtssonne, Land und Meer

Der Vatnajökull, Plateaugletscher im Südosten des Landes, ist der größte Gletscher Islands und zudem außerhalb des Polargebiets auch der größte Europas.

Foto: MS Astor

Der Vatnajökull, Plateaugletscher im Südosten des Landes, ist der größte Gletscher Islands und zudem außerhalb des Polargebiets auch der größte Europas.

Ein Urgewaltiges Spiel aus Licht, Land und Meer erwartet die Teilnehmer unserer Reise mit der MS Astor nach Island, Spitzbergen und Norwegen vom 17. Juni bis 4. Juli“, sagt Margret Sacks vom Reisebüro Rauther, die selber schon mit dem stolzen Passagierschiff im hohen Norden unterwegs war und noch immer von der Reise schwärmt.

Nach der Abholung von zu Hause fahren die Teilnehmer nach Bremerhaven. Dort heißt es „Leinen los!“ mit Kurs auf die Färöer Inseln. Während des ersten erholsamen Seetags können sich die Gäste von den Annehmlichkeiten des Schiffs verwöhnen lassen. In Kollafördur auf den Spuren der Wikinger wandeln, sich vom Charme der typischen Fischerdörfer an der Küste verzauber lassen können sie schon am nächsten Tag. Es geht nach Reykjavik, in die charmante nördlichste Hauptstadt der Welt, und nach Isafjördur, das Zentrum der unberührten Westfjorde. Als letzter Hafen in Island steuert die MS Astor Akureyri an, das kulturelle Zentrum des Nordens. Der Archipel Spitzbergen steht als nächstes an mit Besichtigung der russischen Bergbausiedlung Barentsburg. Begleitet vom Licht der Mitternachtssonne taucht die Astor in das anscheinend endlos leuchtende Polarmeer zwischen Spitzbergen und dem Nordkap ein. Absolutes Muss: der abendliche Ausflug zum Nordkap, wo die Reisegruppe mit ein wenig Glück bei Mitternachtssonne vom über 300 Meter senkirecht abfallenden Felsplateau mit der Meridian-Weltkugel den Blick auf das nördliche Eismeer genießen. Nach Stationen in Tromso, Hellesylt, Geiranger und Bergen geht es zurück nach Bremerhaven, wo es heißt, vom Schiff Abschied zu nehmen. Im Reisepreis von mindestens 3.420 Euro (2-Bett-Innenkabine) inbegriffen ist Abholung und Transfer, Versicherungen, Kreuzfahrt in der gebuchten Kabine, volle Verpflegung an Bord, Kapitänsdinner und Galaabend, vielseitiges Sport-, Kurs- und Vortragsangebot.

Nähere Informationen und Buchungen bei Margret Sacks, bz-Leserreisen, Sachsentor 3, Bergedorf, Telefon 040/72416146.
Ihr direkter Kontakt zu uns.

Weitere bz-Leserreisen finden Sie hier zum bequemen durchblättern.

Zurück zur Übersicht der Leserreisen.

© Bergedorfer Zeitung 2018 – Alle Rechte vorbehalten.