Anzeige: Reisetipp 2016

Musikalischer Hochgenuss in Leipzig

In der Thomaskirche hören Sie Bachs Matthäus-Passion BWV244, vorgetragen von Gewandhausorchester und Thomanenchor.

Foto: Gerber

In der Thomaskirche hören Sie Bachs Matthäus-Passion BWV244, vorgetragen von Gewandhausorchester und Thomanenchor.

Leipzig, die Stadt der Kunst- und Kulturschätze, aber auch der Wissenschaft und des Handels, ist das Ziel der bz-Leserreise vom 25. bis 28. März 2016.

Kaum eine andere Stadt der Welt hat eine so reiche Musikgeschichte wie Leipzig. Den ausgezeichneten Ruf als Musikstadt verdankt Leipzig insbesondere so großen Namen wie Mendelssohn Bartholdy, Johann Sebastian Bach, Schumann und Wagner, ebenso dem Gewandhaus mit dem Gewandhausorchester – eines der renommiertesten Orchester weltweit –, und der Thomaskirche mit dem Thomanerchor. Sie werden an einem Freitag zuhause abgeholt und erreichen Leipzig am Nachmittag, im 4-Sterne-Marriot-Hotel freut man sich bereits auf ihre Ankunft. Am Abend steht der erste kulturelle Höhepunkt auf dem Programm: Sie hören die Matthäus-Passion BWV244 von Bach in der Thomaskirche, vorgetragen von Gewandhausorchester und Thomanenchor. Am nächsten Tag erkunden Sie die 800-jährige Stadtgeschichte Leipzigs auf einem Rundgang. Sie lernen Höfe und Passagen aus fünf Jahrhunderten kennen. Die Messehäuser und Passagen sind Zeugnisse der langjährigen Handelstradition. Am Sonntag besichtigen Sie bei einer Stadtrundfahrt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Leipzigs. Durch die lebendige Südvorstadt führt der Weg zu einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten, dem Völkerschlachtdenkmal. Nach einem ausgiebigen Frühstück treten Sie am Montag die Heimreise an. Die Reise kostet 660 Euro pro Person im Doppelzimmer (EZ-Zuschlag: 131 Euro).

Nähere Informationen und Buchungen bei Margret Sacks, bz-Leserreisen, Sachsentor 3, Bergedorf, Telefon 040/72416146.
Ihr direkter Kontakt zu uns.

Weitere bz-Leserreisen finden Sie hier zum bequemen durchblättern.

Zurück zur Übersicht der Leserreisen.

© Bergedorfer Zeitung 2018 – Alle Rechte vorbehalten.