Anzeige: Reisetipp 2016

Zu Geysiren und Lavawasserfällen

Malerisch: Der Ort Vík in der Gemeinde Mýrdalur im Süden Islands.

Foto: south.is

Malerisch: Der Ort Vík in der Gemeinde Mýrdalur im Süden Islands.

Island, die Insel aus Feuer und Eis, zeigt sich im Sommer von ihrer mildesten Seite: Diverse Blau-, Grau- und Azurtöne überziehen den Himmel, doch mit Schwarz ist nicht zu rechnen – hier im hohen Norden geht die Sonne während der endlosen Sommertage kaum unter.

Schnuppern Sie am frischen Gras, oder bestaunen Sie die kleinen, doch zähen Wildblumen in den Niederungen. Oder statten Sie dem Hochland einen Besuch ab und lassen Sie die Leere, die Reinheit und den atemberaubenden Ausblick dieser unbewohnten Region auf sich wirken. Entdecken Sie, wie der blaue Himmel, die braune Erde und die weissen Gletscher am Horizont verschmelzen – im Rahmen unserer bz-Leserreise vom 14. bis 22. Juli 2016. Sie wohnen in einem komfortablen Hotel im Zentrum Reykjaviks für sieben Übernachtungen mit Frühstück. Von hier aus erkunden Sie Island. Im Reiseprogramm enthalten sind Tagesausflüge in die Altstadt von Reykjavik und zum Herrenhof Bessastadir, nach Thingvellir mit seinem Nationalpark und an die isländische Südküste. Sie erkunden atemberaubende Naturschauplätze wie den Gullfoss-Wasserfall, den Großen Geysir, den Borgarfjördur-Fjord und die Lavawasserfälle. Drei Tage stehen zur freien Verfügung, Sie können relaxen, die Umgebung auf eigene Faust erkunden oder an fakultativen Ausflügen teilnehmen. Im Reisepreis von 1568 Euro pro Person im Doppelzimmer (EZ: 2160 Euro) sind enthalten: Flug mit Air Berlin ab/bis Hamburg, Hotel, genannte Ausflüge, Reiseleitung, Versicherungen.

Nähere Informationen und Buchungen bei Margret Sacks, bz-Leserreisen, Sachsentor 3, Bergedorf, Telefon 040/72416146.
Ihr direkter Kontakt zu uns.

Weitere bz-Leserreisen finden Sie hier zum bequemen durchblättern.

Zurück zur Übersicht der Leserreisen.

© Bergedorfer Zeitung 2018 – Alle Rechte vorbehalten.