Bühne frei - live dabei!

Eingängige Klassik-Hits und ernste Werke im Spiegelsaal

Caroline Hartz-Lorek (Flügel) und Daniel Thieme (Geige/Bratsche) spielen Klassik-Hits im Spiegelsaal des Rathauses.

Beschreibung anzeigen

Heute 20.15 Uhr im Livestream: Caroline Hartz-Lorek und Daniel Thieme spielen Klassik-Hits im Spiegelsaal des Bergedorfer Rathauses.

Bergedorf.  Es ist ein Wagnis, eher für uns Musiker, als für das Publikum, gibt die erfahrene Pianistin Caroline Hartz-Lorek zu. „Wir sind noch nie nur vor Kameras ganz ohne Vor-Ort-Publikum aufgetreten“, erklärt sie: „Die Performance auf der Bühne lebt doch auch von der Energie der Menschen im Saal.“ Dennoch sei so ein Online-Kultur--Festival immens wichtig, ergänzt Konzertviolinist Daniel Thieme: „Die Künstler müssen sich jetzt die Bühnen zurückerobern. Nun müssen wir die Musik halt zum Publik tragen, auch als Livestream.“

Öffentliche Auftritte gehören zum Lebenselixier der Profimusiker. Thieme, der mit der „Hamburger Camerata“ in normalen Zeiten in Laeiszhalle oder Elphi auftritt, hat sich während des Lockdowns auch schon ins Sachsentor gestellt, einfach Straßenmusik gemacht.

Die erfahrenen Kammermusiker wissen, was das Publikum liebt. Entsprechend haben sie für die Aktion “Bühne frei - live dabei“ ein sehr abwechslungsreiches Programm von eingängigen Klassik-Hits (Beethovens „Frühlingssonate“ oder „Clair de lune“ von Debussy) aber auch ernsteren Stücken (Bachs Gambensuite, heute gespielt auf der Bratsche) zusammengestellt. „Da ist für jeden etwas dabei“, findet Hartz-Lorek: „Es soll vor allem ein unterhaltsamer Konzertabend werden, der die Zuschauer nachhaltig erfreut.“

Freude an der Musik steht für die beiden auch bei der „JKM-Bergedorf“ im Vordergrund. Seit 2013 organisieren Profis die Jugend-Kammermusiktage in Bergedorf, um hochkarätige Musik in Gemeinschaft zu erleben „abseits von Perfektionsorientierten Wettbewerben“. 40 Teilnehmer erarbeiten in knapp vier Tagen ein Abschlusskonzert. Die aktuell für den Bergedorfer Bürgerpreis vorgeschlagene Initiative fiel in diesem Jahr auch dem Corona-Virus zum Opfer.

„Dann müssen wir halt selbst auftreten“, lacht Hartz-Lorek. Sie und Thieme freuen sich auf möglichst viele virtuelle Zuschauer für ihr Konzert im Spiegelsaal des Bergedorfer Rathauses: Heute live und kostenfrei im Videostream, direkt nach der Tagesschau, um 20.15 Uhr auf www.bergedorfer-zeitung.de.