Bühne frei - live dabei!

Pianokonzert für Klassikfreunde im Livestream

Konzert für Klassikfreunde: Pianist Emil Reinert spielt ab 20.15 Uhr hier im Livestream moderne Werke von Bartók, Messiaen, Say und Ginastera.

Beschreibung anzeigen

Für Klassik-Fans: Livestream-Konzert mit Emil Reinert am Flügel. 20.15 Uhr live aus dem Spiegelsaal im Bergedorfer Rathaus.

Bergedorf. Für Klassikfreunde dürfte heute ein ganz besonderer Abend werden: Im Rahmen unseres Online-Kultur-Festivals „Bühne frei“ spielt der deutsch-französische Pianist Emil Reinert im Spiegelsaal des Bergedorfer Rathauses. Wir übertragen das Konzert des talentierten Pianisten ohne Vor-Ort-Publikum ab 20.15 Uhr im Video-Livestream.

Reinert ist ein Ausnahmetalent. Im Alter von zehn Jahren begann er mit dem Klavierspiel. Nach seinem wissenschaftlichen Abitur, mit höchster Auszeichnung, studierte er Klavier und Musikwissenschaft in Paris. Nach einem weiteren Studium an der Schola Cantorum bei Gabriel Taccino landete er bei
Prof. Hubert Rutkowski an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg.

Rutkowski ist zugleich Präsident der Chopin Gesellschaft Hamburg & Sachsenwald und konnte Reinert für das Livestream-Konzert in Bergedorf gewinnen: „Die Zuschauer erwartet ein Solo-Konzert mit Emil Reinert am Flügel auf hohem künstlerischen und technischen Niveau“, verspricht Rutkowski.

Emil Reinert beschäftigt sich vor allem mit der Musik aus dem 20. und 21. Jahrhundert. Neben dem Rondo „Alla Turca“ aus der Sonate Nr. 11 A-Dur KV 331 von Wolfgang Amadeus Mozart spielt er heute Abend vorwiegend moderne Werke von Béla Bartók, Oliver Messiaen, Fazil Say und Alberto Ginastera. Der Pianist wird selbst durch sein Programm führen, das alles andere als ein Mainstream-Programm ist, und wird den Abend unterhaltsam moderieren.

„Die Chopin Gesellschaft freut sich über das Angebot der Bergedorfer Zeitung, in Zeiten eingeschränkter Möglichkeiten, Kultur direkt in die Wohnzimmer der Zuschauer zu streamen“, sagt Vorstandsmitglied Rolf Nerlich: „Das Ziel unseres Vereins ist es, junge Talente zu unterstützen.“ Die Chopin-Gesellschaft organisiert bereits das zweite Livestream-Konzert mit der bz. „Denn Unterstützung ist besonders auch jetzt in der Corona-Zeit wichtig.“ Los geht’s um 20.15 Uhr auf bergedorfer-zeitung.de.