Anderes Kundenverhalten

Raiffeisenbank: Ab Oktober Schalter mittags geschlossen

Die Geschäftsstelle der Raiffeisenbank an der Alten Wache in Lauenburg hat ab Oktober mittags geschlossen.

Die Geschäftsstelle der Raiffeisenbank an der Alten Wache in Lauenburg hat ab Oktober mittags geschlossen.

Foto: Raiffeisenbank eG Lauenburg/Elbe / BGZ

Geschäftsstellen der Raiffeisenbank in Lauenburg, Schwarzenbek und Büchen haben geänderte Öffnungszeiten. Dafür mehr Beratungszeiten.

Lauenburg. Die Geschäftsstellen der Raiffeisenbank in Lauenburg, Schwarzenbek und Büchen waren eine der letzten, die noch über die Mittagsstunden und damit ganztägig geöffnet haben. Aber gelohnt habe es sich nicht, sagt Christoph Haase, Prokurist und Leiter des Privatkundenbereichs. Deshalb werden die Öffnungszeiten geändert: Vom 1. Oktober an steht weniger Zeit für Service zur Verfügung, im Gegenzug wird es mehr Zeit für persönliche Beratungen geben.

„Dass wir die Öffnungszeiten dem veränderten Kundenverhalten anpassen wollen, stand schon länger auf unserer Agenda“, sagt Christoph Haase. Über einen längeren Zeitraum sei beobachtet worden, dass in der Mittagszeit kaum Kunden an den Schaltern waren, an denen das klassische Bankgeschäft abläuft. „Wer Geld braucht, holt es sich vorwiegend aus dem Automaten“, erläutert Haase.

Beratung und Service werden künftig getrennt

Dazu komme, dass immer mehr Kunden Online-Banking nutzen. „Beratung und Service werden künftig bei uns getrennt“, kündigt Haase an. Im Haupthaus in Lauenburg sowie in den Filialen in Boizenburg und Schwarzenbek stehen die Mitarbeiter ab 1. Oktober an Werktagen immer vormittags zur Verfügung, nach der Mittagspause von 12.30 bis 14 Uhr aber nur noch an drei Nachmittagen. In Büchen ist ebenfalls vormittags, aber nur noch an zwei Nachmittagen geöffnet. Die Geldautomaten bleiben erreichbar.

Kräfte bündeln, Strukturen optimieren – das sind Schlagworte, bei denen häufig auch die ein oder andere Stelle wegfällt. „Es wird bei uns kein Personal abgebaut“, betont Haase. Es werde nur anders eingesetzt. Für die Kunden bedeutet das, dass mehr Zeit für individuelle Beratungen hinsichtlich Vermögen oder Finanzierungen angeboten werden. Termine können auch außerhalb der Geschäftszeiten täglich zwischen 7 und 20 Uhr vereinbart werden. Damit gehe die Bank auf die Verhaltensveränderung der Mitglieder und Kunden ein.

Ab 1. Oktober gelten folgende Öffnungszeiten:

Geschäftsstellen in Lauenburg und Schwarzenbek: Montag bis Freitag von 8 bis 12.30 Uhr; montags von 14. bis 16.30 Uhr; dienstags und donnerstags von 14 bis 18 Uhr

Geschäftsstelle in Büchen: Dienstag und Donnerstag von 8 bis 12.30 Uhr sowie von 14 bis 18 Uhr. Die Filialen in Boizenburg: Montag bis Freitag von 8 bis 12.30 Uhr, montags von 14 bis 16.30 Uhr, dienstags und donnerstags von 14 bis 18 Uhr.

Termine können in allen Filialen auch außerhalb der Servicezeiten im Zeitraum von 7 bis 20 Uhr vereinbart werden.