Lauenburg

Unfall auf B 209: Zwei Autos kollidieren frontal

Am Montagmorgen ereignete sich auf der B 209 am Ortsausgang Lauenburg in Richtung Krüzen ein schwerer Autounfall.

Am Montagmorgen ereignete sich auf der B 209 am Ortsausgang Lauenburg in Richtung Krüzen ein schwerer Autounfall.

Foto: FF Lauenburg

Auf der Bundesstraße 209 kollidierten zwei Pkw frontal und schleuderten über die Fahrbahn. Die Straße musste voll gesperrt werden.

Lauenburg. Am Montagmorgen gegen 6.50 Uhr ereignete sich auf der B 209 am Ortsausgang Lauenburg in Richtung Krüzen ein schwerer Autounfall. Zwei Pkw kollidierten frontal und schleuderten über die Fahrbahn.

Unfall B 209 Lauenburg: Zwei Autos krachen ineinander

Ein 21-Jähriger hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und schwenkte aus bisher ungeklärten Gründen auf die andere Fahrbahn hinüber. Eine entgegenkommende Autofahrerin (42) konnte nicht mehr ausweichen. Ersthelfer eilten herbei und setzten einen Notruf ab. Der Rettungsdienst rückte mit zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug an. Auch die Feuerwehr Lauenburg war mit zwei Fahrzeugen vor Ort, da Betriebsstoffe ausliefen. Die Bundesstraße musste für etwa 90 Minuten voll gesperrt werden. Die Autofahrer kamen schwer verletzt ins Krankenhaus.