Jugendfeuerwehr

Junge Retter ziehen Bilanz des Jahres

Lauenburg.  Um Rückschau zu halten und Ausblick zu geben, trifft sich die Lauenburger Jugendfeuerwehr am Freitag, 18. Januar, zur Jahresversammlung. Außerdem stehen Neuwahlen und ein Bericht aus der Kinderabteilung auf der Tagesordnung. In die Jugendgruppenleitung kann gewählt werden, wer mindestens 14 Jahre alt ist und außerdem ein Jahr oder länger der Jugendfeuerwehr angehört. Im Anschluss werden einige Mitglieder feierlich in die aktive Lauenburger Wehr aufgenommen. Die Versammlung beginnt um 18 Uhr im Katastrophenschutzzentrum, Reeperbahn 33.