Lauenburg.

Neustart im „Flutbereich“

Daniela Kühn eröffnet neue Gastronomie an der Elbstraße

Lauenburg.  Auf der Terrasse steht eine weihnachtlich geschmückte Hütte und es duftet nach Glühwein – am Haus Elbstraße 116 gibt es zurzeit den „ersten klitzekleinen Altstadt-Weihnachtsmarkt“. Damit will die Neu-Lauenburgerin auf ihre Café-Kulturkneipe „Flutbereich“ aufmerksam machen.

„Wir warten noch auf die letzte Genehmigung, dann geht es los“, sagt die 48-Jährige. In Lüneburg hat die gelernte Restaurantfachfrau drei Gastronomiebetriebe geführt, wegen der Kinder gab es dann eine Pause. Nun startet sie in Lauenburg neu durch. Schon seit 2017 gibt es im „Flutbereich“ Kaffee und Kuchen, aber nur draußen. Jetzt ist das Erdgeschoss renoviert, sodass auch drinnen aufgetischt werden kann. Daniela Kühn: „Es soll Tapas und Tagesgerichte, Kaffee und Kuchen geben“. Auch frühstücken kann man künftig im „Flutbereich“ – das neue Restaurant soll jeden Tag von 8 Uhr bis Mitternacht geöffnet sein, auch im Winter.

„Wir wollen nicht nur Anlaufstelle für Touristen sein, sondern auch ein Treffpunkt für die Einheimischen“, sagt Daniela Kühn. Eine besondere Attraktion wird das sonntägliche „Captain’s Breakfast“ sein, begleitet von kleinen Bands, die unplugged spielen.

Die seitliche Terrasse ist bereits nutzbar. Vor dem Haus, am Lösch- und Ladeplatz, gibt es eine weitere, die noch instand gesetzt werden soll. Die Renovierung des über 400 Jahre alten Hauses erfolgte mit viel Kreativität. „Wir wollten, dass Altes überall sichtbar bleibt“, erzählt die Gastronomin, die mit ihrem Lebensgefährten im Obergeschoss wohnt.

Mit der Eröffnung des „Flutbereichs“ setzt Daniela Kühn auch eine Tradition in der Elbstraße 116 fort: Schon 1853 gab es hier eine Schankwirtschaft und eine Likörfabrik, betrieben von Carl Heinrich Hildebrandt. „Wir wollen auch einen eigenen Likör kreieren“, kündigt Daniela Kühn an. Bis zum 31. Dezember gibt es auf der Terrasse Glühwein, heiße Schokolade, Pfefferminzlikör mit Sahne und Bratäpfel an der Feuertonne – von 14 bis 22 Uhr, außer montags und dienstags.