Lauenburg

Shuttle fährt Kunden zum Shoppen „oben und unten“

Verkaufsoffener Sonntag Auch die Altstadt ist dabei

Lauenburg.  Am Sonntag mit der ganzen Familie bummeln und einkaufen, schlemmen, in der Stadt Freunde treffen und klönen: Zweimal haben die Lauenburger 2018 Gelegenheit dazu. Der Arbeitskreis „Wir sind Lauenburg“ lädt für den 29. April und den 4. November zum verkaufsoffenen Sonntag ein. „Etwa 20 Geschäfte sind mittlerweile dabei – und wir hoffen auf viele Besucher“, sagt Meno Schönrok, Inhaber des Geschäfts De Winhöker.

Am Sonntag, 29. April, gibt der Arbeitskreis grünes Licht für den Frühling und für das Shoppen in der Innenstadt. Die Geschäfte sollen grün erleuchtet sein, grüne Teppiche vor den Türen ausgelegt werden und Birken die Eingänge schmücken. Es gibt Livemusik, Hüpfburgen für Kinder, Kunsthandwerk und Feinkost an verschiedenen Ständen.

„Der Bauhof der Stadt unterstützt uns wieder beim Aufbau“, freut sich Meno Schönrok. Das Technische Hilfswerk ist mit einem Geschicklichkeits-Wasserspiel dabei, die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft mit Vorführungen. Und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt – nicht nur in der Innenstadt, auch an anderen Orten.

Denn auch einige Anbieter an der Elbstraße sind nun dabei – unter anderem das Café von Herzen und die Bonschemacherei von Marion Jansen. Darum gibt es diesmal auch eine besondere Attraktion: das „Grüne Band der Sympathie“. Im halbstündlichen Takt werden Besucher vom Mode-Centrum in der Oberstadt in die Altstadt und zurück gebracht. Schönrok: „Die Versorgungsbetriebe Elbe stellen uns dafür drei Elektroautos zur Verfügung, eine tolle Sache.“

Geöffnet ist am 29. April von 13 bis 18 Uhr. Mit dabei sind unter anderem Zweirad Sandmann (Hamburger Straße 39), die WohnUnion (Berliner Straße 34), der Juwelier elbschmied (Fürstengarten 7), die Geschäfte Deko for Seasons (Berliner Straße 8) und Confetti (Weingarten 6), Pfote & Tatze (Reeperbahn 50), das Mode-Centrum und Abajo (Reeperbahn 64).

Meno Schönrok will vor dem Winhöker (Berliner Straße 18) Erdbeerbowle anbieten. Außerdem verkauft er frische Frühlingsweine mit Rabatt – „passend zur beginnenden Spargelsaison“.