Kommunalwahl

SPD setzt auf „alte Hasen“ und neue Gesichter

Lauenburg.  Nach der Vorstellung des Kommunalwahlprogramms (wir berichteten) stehen jetzt auch die Kandidaten fest, die die Lauenburger SPD am 6. Mai ins Rennen schicken will.

Neben den Spitzenkandidaten Martin Scharnweber (Fraktionsvorsitzender), Heide Harris (Kreisvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) und Jens Meyer (Fraktionsvorsitzender und Spitzenkandidat im Kreis) steht auch die Kandidatenliste für die zwölf Lauenburger Wahlbezirke. Renate Peters hob die Schwerpunkte vor, mit denen die Sozialdemokraten punkten wollen: Wohnungsbau, Einbindung der Bürger in Entscheidungen, Förderung des Ehrenamtes und Schutz des baulich-historischen Erbes Lauenburgs.

Mit den Kandidaten fühlt sich der Ortsverein personell gut aufgestellt. „Neben erfahrenen Lauenburger Kommunalpolitikern kandidieren auch neue Gesichter wie Immo Braune, Malte Behning oder Jörg Sönksen für unsere Partei“, freut sich Renate Peters.

Martin Scharnweber ist 53 Jahre alt, seit 2013 Stadtvertreter und von Beruf Lehrer an der Grundschule Büchen. Heide Harris ist 70 Jahre alt und neu in der Lauenburger Lokalpolitik. Sie will sich besonders für die Familienpolitik einsetzen. Jens Meyer ist 60 Jahre alt, seit vielen Jahren Stadtvertreter seiner Partei und arbeitet in Lauenburg als Rechtsanwalt und Notar.