Jemen

Gespräche starten mit Hoffnung

Stockholm. . Nach mehr als vier Jahren Bürgerkrieg im Jemen haben Friedensgespräche für das kriegszerrüttete Land begonnen. Millionen Notleidende hoffen dort auf ein Ende ihres Martyriums. Das Zusammentreffen der Konfliktparteien sei „ein Meilenstein“, sagte UN-Vermittler Martin Griffiths zum Auftakt des Treffens zwischen Regierung und Rebellen in Schweden. Zunächst wurde der Austausch von Gefangenen verkündet.

© Bergedorfer Zeitung 2018 – Alle Rechte vorbehalten.