Stadtradeln

In Glinde kostenfrei ein Elektro-Lastenrad ausleihen

Glindes Bürgermeister Rainhard Zug konnte schon einmal vorab das ADFC-Elektro-Lastenrad Probe fahren.

Glindes Bürgermeister Rainhard Zug konnte schon einmal vorab das ADFC-Elektro-Lastenrad Probe fahren.

Foto: Stadt Glinde

Stadt und ADFC-Ortsgruppe stellen E-Lastenrad des Kreises bereit. Wer will, kann sich das Fahrrad für einen Tag kostenfrei ausleihen

Glinde. Bereits seit einer Woche läuft die Aktion „Stadtradeln“ in Glinde. Noch bis zum 25. September können Teilnehmer fleißig in die Pedalen treten und Kilometer sammeln. Damit aber noch mehr Bürger auf einen Drahtesel steigen und das Auto stehen lassen, haben die jetzt Stadt Glinde und die ADFC-Ortsgruppe einen weiteren Anreiz geschaffen: Eines der drei im Kreis Stormarn stationierten ADFC-Elektro-Lastenräder stehen vom 21. bis zum 25. September zum Ausleihen bereit.

E-Lastenrad wird im Glinder Rathaus untergebracht

Interessierte können das Lastenrad am Montag von 9 bis 17 Uhr, am Dienstag von 8.30 bis 17 Uhr, am Mittwoch von 11 bis 17 Uhr, am Donnerstag von 8.30 bis 18 Uhr und am Freitag von 8.30 bis 12 Uhr kostenfrei ausleihen. Wichtig: Das Rad kann nicht über Nacht mitgenommen werden und die maximale Ausleihzeit beträgt einen Tag. Zudem müssen die Nutzer mindestens 18 Jahre alt sein. Die Ladenfläche darf ausschließlich für Lasten genutzt werden. Der Transport von Kindern ist nicht erlaubt.

Das Anmelden läuft über Glindes Klimaschutzmanagerin Lisa Schill. Einfach eine E-Mail an lisa.schill@glinde.de schicken oder unter Telefon 040/71002313 anrufen. Vor der Fahrt gibt es eine Einführung in die Technik des Fahrrads. So können E-Lastenfahrrad-Neulinge sich mit dem Rad vertraut machen und offene Fragen klären.

Lesen Sie auch:

Bergedorf: Lastenrad „Emma“ sucht noch einen Standort

Weitere Infos zum E-Lastenrad im Kreis Stormarn gibt es unter www.adfc-stormarn.de/index.php/unser-lastenrad.de. Das Lastenrad wird im Glinder Rathaus untergebracht und kann von dort aus ausgeliehen werden.