Zeugen gesucht

Autounfall in Glinde: Wer kann Hinweise geben?

Die Polizei sucht Zeugen, die am Mittwochmorgen gegen 8 Uhr einen Autounfall in Glinde beobachtet haben (Symbolfoto).

Die Polizei sucht Zeugen, die am Mittwochmorgen gegen 8 Uhr einen Autounfall in Glinde beobachtet haben (Symbolfoto).

Foto: DeutzmannALeoni1@wmg.loc / imago/Deutzmann

Mittwochmorgen stießen zwei Fahrzeuge auf einer Kreuzung in Glinde zusammen. Die Polizei sucht Zeugen, da der Unfallhergang unklar ist.

Glinde. Die Polizei sucht Zeugen, die am Mittwochmorgen gegen 8 Uhr einen Autounfall an der Kreuzung Möllner Landstraße/Sönke-Nissen-Allee/Oher Weg beobachtet haben. Der Grund: Bisher kann der Unfall, an dem zwei Pkw beteiligt waren, nur schlecht rekonstruiert werden.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen fuhr ein 50 Jahre alter Mann aus dem Bargteheider Umland mit seinem VW Polo die Möllner Landstraße aus Richtung Neuschönningstedt kommend auf die Kreuzung. Es wird vermutet, dass er sich zunächst auf der Rechtsabbieger-Spur einordnete, dann aber doch geradeaus fuhr. Gleichzeitig kam ein 23-jähriger Hamburger mit seinem Mercedes SUV aus derselben Richtung, befuhr aber mutmaßlich die linke Spur. Beide Fahrzeuge fuhren anschließend geradeaus in Richtung Sönke-Nissen-Allee und stießen dann auf der Kreuzung seitlich zusammen.

Autofahrer wollen sich nicht mehr an Unfall erinnern

Da die Fahrer sich nach dem Unfall nicht mehr erinnern mochten, wo sie genau gefahren sind, sucht die Polizei nun Zeugen. Wer kann Hinweise zum genauen Unfallhergang geben? Hinweise bitte an die Polizei unter 040/7 10 90 30.