Börnsen

Anwohner löschen Brand mit einem Schlauch

Die Freiwillige Feuerwehr Börnsen bei einem Einsatz am späten Montagabend.

Die Freiwillige Feuerwehr Börnsen bei einem Einsatz am späten Montagabend.

Foto: Christoph Cleimig

Kurz vor Mitternacht musste die Feuerwehr zu einem Einsatz an der Straße Zum Alten Elbufer ausrücken. Zwei Kunststofftonnen brannten.

Börnsen. Am Montag kurz vor Mitternacht wurde die Börnsener Feuerwehr zu einem Einsatz an der Straße Zum Alten Elbufer gerufen. Als sie dort eintrafen gab es nicht mehr viel zu tun. Anwohner hatten nicht nur den Notruf gewählt, sondern zwei brennende Kunststofftonnen in einem Holzverschlag an einem Carport mit einem Gartenschlauch gelöscht. Für die Retter blieben Nachlöscharbeiten und die Kontrolle, ob ein verkohlter Balken am Carport noch stabil ist. Die Polizei hat die Brandermittlungen aufgenommen.