Geesthacht.

Kerzen, Holzspielsachen und Weihnachtsbäume

Lebenshilfe Werkstätten bieten ihre Produkte von heute an in der Haspa und im Sky-Center an

Geesthacht.  Die Filiale der Hamburger Sparkasse an der Bergedorfer Straße wird von heute bis Freitag zum Ausstellungs- und Verkaufsraum. Eine Woche lang werden bei der Haspa Produkte aus den Geesthachter Lebenshilfe-Werkstätten angeboten.

Die Idee zu der Kooperation hatte Michael Brandt, stellvertretender Filialleiter der Haspa. „Ich bin im vergangenen Jahr durch einen Artikel der Lauenburgischen Landeszeitung auf die Arbeit der Geesthachter Werkstätten aufmerksam geworden. Daraufhin habe ich mir im Sky-Center den Stand angesehen und fand alles großartig“, erzählt Michael Brandt: „Wir haben daraufhin den Werkstätten angeboten, unsere Räume zur Verfügung zu stellen.“

In den Geesthachter Werkstätten, die zum Lebenshilfewerk Kreis Herzogtum Lauenburg gehören, sind 180 Mitarbeiter beschäftigt. Ihr Angebot ist groß. So stellen sie beispielsweise Kerzen, Holzspielzeug und Möbel für Kindergärten her. Gerade in der Adventszeit sind diese Mitbringsel und Artikel gefragt.

Wie viel Kreatives in den Werkstätten entsteht, kann man von heute an in der Fußgängerzone an der Bergedorfer Straße entdeckten. So werden in der Haspa-Filiale heute und am Donnerstag jeweils von 14 bis 16 Uhr die Produkte der Werkstätten verkauft. Am morgigen Dienstag und am Freitag sind sie dann von 10 bis 12 Uhr in der Haspa erhältlich.

Auch dem Sky-Center bleiben die Werkstätten treu. Dort verkaufen die Lebenshilfe-Mitarbeiter ihre Produkte heute und am Mittwoch sowie am 5. und 12. Dezember jeweils von 9 bis 14 Uhr. Eine letzte Gelegenheit, vor dem Weihnachtsfest die handgefertigten Produkte zu sehen und zu kaufen, gibt es darüber hinaus am 1. und 2. Dezember im Rahmen der beiden Weihnachtsmärkten an der Petri-Kirchen in Marschacht sowie an der St.-Salvatoris-Kirche in Geesthacht.