Geesthacht

Junge Tänzer begeistern

Tanzbasis überzeugt mit „Ballerina – gib niemals auf“

Geesthacht.  Sie drehen sich grazil, nehmen mit klackenden Schuhen den Takt der Musik, wirbeln unbeschwert mit modernen Tanzschritten über die Bühne: Mehr als 270 Tänzer der Geesthachter Tanzbasis verzauberten am Wochenende in zwei Aufführungen ihr Publikum im Kleinen Theater Schillerstraße (KTS). In liebevoller Kleinstarbeit verband Leiterin Manuela Preuß mit ihrem Team Elemente aus Hip-Hop, Modern Dance, Jazz- und Stepptanz sowie Ballett zu einem Tanzprojekt aus einem Guss: „Ballerina – gib niemals auf“. Die jüngsten Tänzer waren gerade erst vier Jahre alt.

Die moderne und spannende Tanzgeschichte überzeugte auf ganzer Linie. „Das ist die erste Ballettaufführung, die ich besuche. Ich bin ganz überrascht von der Vielfalt, die hier gezeigt wird – sowohl musikalisch als auch an Tanztechniken“, schwärmte Roland Czoska, der im Publikum saß.

„Unsere Enkelin tanzt mit. Es gefällt uns sehr, vor allem aufgrund der unterschiedlichen Tanzstile ist es sehr kurzweilig. Besonders schön finden wir, dass Kindern in der Tanzschule so viele Möglichkeiten geboten werden“, freuten sich Ilona und Otto Lürß. „Man sieht sofort, wie viel Spaß und Freude die Tänzer haben. Es wirkt alles so professionell und gleichzeitig leichtfüßig.“

Ein weiteres Mal stürmen die jungen Tänzer der Tanzbasis am kommenden Sonntag, 11. März, die Bühne des KTS. Die beiden Vorstellungen sind bereits ausverkauft. Wer nun auf den Geschmack gekommen ist, findet unter www.tanzbasis.de oder (0 41 52) 83 66 36 Informationen über die verschiedenen Kursusangebote für die unterschiedlichen Altersgruppen. Ein neuer Kursus für kleine Balletttänzer ab vier Jahren startet beispielsweise am Mittwoch.