Dassendorf

So einfach ist Stromsparen

Umweltclown erklärt, was Energie ist

Dassendorf.  Was sind eigentlich Stromfresser und wie kann man sie ausschalten? Dieser Frage gingen die Jungen und Mädchen der Dassendorfer Grundschule nach. Unterstützung bekamen die Viertklässler von „Umweltclownin“ Ines Hansen.

So lernten die Schüler, wie ein Stromkreis funktioniert und wie sie Energie sparen können. Vieles wussten die Kinder schon. Etwa, dass sie nicht den ganzen Tag Licht anlassen sollten oder das Fenster aufmachen, wenn die Heizung läuft.

Seit 25 Jahren ist Ines Hansen schon als Umweltclown unterwegs, seit acht Jahren für die Schleswig-Holstein Netz-AG. In Dassendorf war sie gestern zum ersten Mal. „Wir wollen ein Bewusstsein dafür schaffen, woher Energie kommt. Das wird immer wichtiger“, erklärte der Kommunalbetreuer Jörg Peters.

Spielerisch brachte Ines Hansen den Schülern die Funktionsweise eines Stromkreises bei. Dafür reichte sie einen Drehteller mit Stab weiter. „Wenn der Teller runterfällt, ist Stromausfall“, erklärt sie. Sichtlich konzentriert wurde der Teller weitergegeben, und am Ende jubelten die Viertklässler.

Gemeinsam erarbeiteten die Schüler mit dem Gast Tipps, wie sie Strom sparen können. „LED-Lampen verbrauchen nicht so viel Energie wie andere“, wussten die Grundschüler zu berichten. Nach 90 Minuten waren die Viertklässler fit in Sachen Energiesparen. Nun wissen sie, dass der Kühl- und Gefrierschrank immer an bleiben muss, Heizung und Licht nicht, wenn man nicht zu Hause ist.