Oktoberfest

Bayern in Bergedorf: Oktoberfest-Sause vom 19. bis 21 September auf den Frascati-Wiesn

Foto: Neff

Es ist neben LiLaBe und Wutzrock die dritte große Sause in Bergedorf und viele Bergedorfer haben schon ihre Lederhosen entstaubt und die Dirndl gebügelt.

Am 19. September heißt es endlich wieder "O'zapft is" zum großen Oktoberfest auf den Frascati-Wiesn. Und damit haben die Nordlichter gegenüber den Bayern erneut die Nase vorn: Hamburgs größtes Oktoberfest startet einen Tag früher als die Wiesn in München und die Bergedorfer können somit zuerst das original Löwenbräu Oktoberfestbier genießen.

Am Freitag, den 19. September kann man sich auf dem Jahrmarkt ab 16 Uhr schon einmal einstimmen, der Festbieranstich ist für 17 Uhr geplant. Am Abend steigt dann die Festzeltgaudi unter dem Motto „Feiern wie die Bayern“ mit NDR-Moderator Michael Wittig und der Bayerischen Partyband „Die Wilderer“. An den blau-weiß gedeckten Tischen im Zelt und auch im etwas ruhigeren Biergarten serviert Hartmut Wulff wieder bayerische Spezialitäten von Brezeln über Leberkäse bis zu deftigen Haxen. Damit auch ganz Bergedorf erfährt, dass die Wiesn-Zeit angebrochen ist, steigt um 22 Uhr über dem Frascatiplatz ein großes Höhenfeuerwerk.

Am Sonnabend, 20 September, öffnen Biergarten und Jahrmarkt bereits um 14 Uhr. Zünftige Musik gibt es im Biergarten bei kostenfreiem Eintritt. Ab 18 Uhr füllt sich dann wieder Festzelt für die legendäre Bergedorfer Bayernparty. Traditionell kommen die meisten in zünftigen Outfits, Lederhosen, Dirndl oder Sepplhut sind aber kein Muss für ausgelassene Stimmung.

Am Sonntag, den 21 September, werden zum Frühschoppen bei Blasmusik ab 12 Uhr bayerische Gaumenfreuden serviert. Es spielt bei freiem Eintritt die „ Holsteiner Hornmusik“. Um 14 Uhr beginnt vor dem Bergedorfer Schloss dann der traditionelle Schützenumzug durch die Stadt zum Festplatz.
Zeitgleich gibt es auf dem Frascatiplatz das beliebte Kinderfest von „Happy Hollywood“ mit Bungee Jumping, einer Riesenrutsche, den Water-Balls, Hüpfburgen und Hau den Lukas. Um 14.30 wird das große Vierländer Kuchenbuffet eröffnet. Mit der Proklamation des neuen Bergedorfer Oktoberfest-Königs oder der Königin klingen um 15.30 die drei Oktoberf-Tage dann aus.

Karten für die Partys im Festzelt am Freitag und Sonnabend gibt es für 12,- € Euro an den bz-Theaterkassen im CCB und in Billstedt, in der „Alten Garage“ in Curslack und im TSG-Forum am Billwerder Billdeich 607. Tischreservierungen sind nur noch für den Freitag unter Telefon 01577 - 88 00 70 möglich.

Zeitung lesen - Gutscheine ausschneiden

Für Sparfüchse: Am Freitag, 19. September, gibt es in der Printausgabe unserer Zeitung einen Gutschein zum Fassbieranstich. Vom 15. bis 18. September finden Sie in der Bergedorfer Zeitung Ermäßigungen für das Kinderfest.

© Bergedorfer Zeitung 2018 – Alle Rechte vorbehalten.