„Ursache liegt bei der Stadt“

Betr.: „Lob für Lehrer – und Kritik an inflationären Bürgerinitiativen“, Reinbek-Seite vom 7. 1. 2019


Die vielen Bürgerinitiativen entstehen in Reinbek ja nicht, weil hier besonders viele aufmüpfige Bürger wohnen, sondern weil Politik und Verwaltung keine Gelegenheit auslassen, das Umfeld für die Bewohner unreflektiert nachteilig zu gestalten.

Es kann doch niemand dafür verurteilt werden, dass er sich wehrt, wenn ihm wenige Meter vor seinem Haus eine 28 m hohe und 84 m breite Lagerhalle hingestellt, oder ihm ein jahrzehntelang genutzter Weg weggenommen und er auf längere, unsicherere Routen verwiesen werden soll.

Es gibt diverse weitere Beispiele ähnlicher Vorgehensweise. Wenn es bei der Art des Umgangs bleibt, wird auch die Zahl der Bürgerinitiativen nicht abnehmen. Die Ursache liegt eindeutig bei der Stadtverordnetenversammlung und der Verwaltung der Stadt Reinbek.


Roland Mörschel
21465 Reinbek