Pastorat und Schuhhaus

Kupferdiebe am Werk

Bergedorf.  Erst wenige Wochen ist es her, da machten sich Diebe an der Kirche St. Petri und Pauli und am Pastorat zu schaffen, stahlen zwei Regenrohre aus Kupfer. Nun wurde die Kirche erneut Opfer eines Diebstahls: Vom Pastorat wurden in der Nacht zu Dienstag drei Meter Regenfallrohre aus Kupfer gestohlen. Auch am Schuhhaus Schüttfort im Sachsentor montierten die Täter zwei Meter Kupferfallrohre ab.

Der Diebstahl von Kupfer wächst sich im Bergedorfer Zentrum zu einem immer größeren Problem aus: Auch an der Kornwassermühle und am „Zeyn-Speicher“, die beide direkt vor dem City-Ausgang des Einkaufszentrums CCB liegen, wurden Anfang Januar Kupferrohre gestohlen. Dabei gingen die Diebe wenig zimperlich vor: Sie rissen die Regenfallrohre aus Fassade und Boden, kletterten offenbar auch auf Balkone.