Röpraredder

Autoknacker flüchtet vor Polizei

Lohbrügge.  Als ein Anwohner Donnerstagnacht um 0.35 Uhr einen jungen Mann bemerkte, der sich am Röpraredder/Ecke Korachstraße auffällig an einem Auto zu schaffen machte, wählte der Zeuge den Notruf. Tatsächlich hatte der Täter die Scheibe des Smarts eingeschlagen und das Auto durchwühlt. Der Streifenwagen war schnell am Tatort, doch der Unbekannte konnte ins Grüne Zentrum flüchten. Er wird als etwa 20-jährig, 1,70 Meter groß und schlank beschrieben. Ob er etwas erbeutete, ist noch unklar.