Bei Kaufland

Diebe stehlen Börsen aus sechs Handtaschen

Bergedorf.  Die ersten Anzeigen gingen am Donnerstagnachmittag bei der Polizei ein: Erst war es eine, dann waren es zwei, am Ende sechs. In offenbar großem Stil haben Handtaschendiebe bei Kaufland an der Bergedorfer Straße zugeschlagen: Die Opfer meldeten sich, nachdem aus ihren Handtaschen die Geldbörsen gestohlen worden waren.

Noch ist unklar, welche Beute der oder die Diebe gemacht haben. Offenbar bedienten sie sich aber immer derselben Masche, griffen in unbeaufsichtigte Handtaschen, die die Supermarktkunden an den Einkaufswagen oder an einen Kinderwagen gehängt hatten.

Eine einfache, aber effiziente Masche, vor der die Polizei immer wieder warnt: Handtaschen sollten niemals unbeaufsichtigt an Einkaufswagen hängen, heißt es. Hand- und Umhängetaschen sollten verschlossen vorn am Körper getragen oder gut unter den Arm geklemmt werden. Hilfreich seien auch Brustbeutel oder Jacken-Innentaschen. Außerdem sollte die Geldbörse in einer Handtasche nicht gleich obenauf liegen.