Rathausführung

Hamburgs Frauen in der Politik

Bergedorf.  Im November 1918 rief Philipp Scheidemann die Republik aus – und mit ihrer Einführung erhielten auch Frauen endlich das Wahlrecht. Das hatte Folgen: 1919 zogen so die ersten 17 Frauen in Hamburgs Bürgerschaft ein. Fast 100 Jahre später lädt SPD-Abgeordnete Peri Arndt nun zum Rundgang unter dem Motto „Auf den Spuren von Frauen im Hamburger Rathaus“. Die kostenlose, etwas 60-minütige Führung beginnt am Sonntag um 10 Uhr. Treffpunkt ist in der Rathausdiele. Eine Anmeldung im Abgeordneten-büro ist erwünscht, Telefon (040) 72 54 46 02.