Bergedorf

Direktorin wechselt Freitag ins Internet

Hypovereinsbank Andrea Meyer übernimmt Chefposten der „Online-Filiale“

Bergedorf.  Eigentlich steht Andrea Meyer für das Persönliche im Bankgeschäft, ist seit 14 Jahren als Filialdirektorin der Hypovereinsbank an der Alten Holstenstraße das Gesicht ihres Instituts in Bergedorf. Doch jetzt wechselt die 52-Jährige sozusagen ins Internet: Ab Freitag ist sie Chefin der „Online-Filiale“ mit Sitz am Nagelsweg in der City-Süd. Das ist der zentrale Anlaufpunkt für alle Kunden aus ganz Norddeutschland, die sich per Telefon, Webseite, Mail oder Skype an die Großbank wenden. „Eine sehr spannende Aufgabe“, sagt die Geesthachterin, die seit ihrer Ausbildung vor 33 Jahren in der Bergedorfer Filiale Karriere machte, 2004 Direktorin wurde. Auf dem neuen Posten werde sie „deutlich mehr Mitarbeiter“ haben als die 13 im Bereich Bergedorf, einschließlich der Filialen in Reinbek und Geesthacht. Wie viele genau, gilt als Betriebsgeheimnis, ist die Hypovereinsbank doch Vorreiter der Branche, seit sie das erfolgreiche Konzept der „Online-Filialen“ vor fünf Jahren einführte.

„Ich fühle mich für den neuen Job gut gewappnet, weil wir das Prinzip der persönlichen Beratung vor Ort auch online verfolgen“, sagt Andrea Meyer. „Wir sind nämlich keine Online-Bank, die nur als Call-Center fungiert und Kundenaufträge abarbeitet, sondern wir beraten auch hier mit echten Fachleuten.“ Genau dieser menschliche Ansatz habe sie am neuen Posten begeistert: „Unsere ,Online-Filiale’ ist deshalb so erfolgreich, weil sie die Flexibilität des Internets mit der Kompetenz realer Fachleute kombiniert. Dass das so bleibt, dafür werde ich meine ganze Erfahrung aus Bergedorf einsetzen – gleichzeitig aber weiter dafür sorgen, dass parallel die Beratung in der örtlichen Filiale nicht vernachlässigt wird.“

Beides nebeneinander zu erhalten, ist auch in den Augen von Lars Gottwald das beste Zukunftsrezept. Er wird Freitag neuer Filialdirektor an der Alten Holstenstraße. Der 40-Jährige, ebenfalls Geesthachter, war Mitte der 1990er-Jahre bereits Azubi in Bergedorf – und leitete zuletzt den Filialbereich Wandsbek-Rahlstedt der Hypovereinsbank.