Mai-Feiern

Partylaune mit DJs, Demo und Maibaum-Fest

Bergedorf.  Das wird ein schönes langes Wochenende, das Musik, Tanz und Politik verspricht: Zunächst wird natürlich am 30. April in den Mai getanzt. Um 20.30 Uhr startet die Party für alle über 40: Bei „Let’s dance“ garantiert DJ Joe heiße Rhythmen im Commundo Tagungshotel am Oberen Landweg. Eintritt: 7 Euro. Hits und Klassiker sind auch im „BeLaMi“ an der Holtenklinker Straße 26 zu hören: Von 21 Uhr an legt hier DJ Tommac auf. Eintritt: 5 Euro. Um 22 Uhr beginnt ein dritter Tanz in den Mai. In der Lola heißt der DJ Terry und verspricht einen beschwingten Start in den Mai. Der Eintritt an der Lohbrügger Landstraße 8 kostet an der Abendkasse 6 Euro.

Traditionell politisch geht es dann am 1. Mai zu, wenn die Gewerkschaften um 10 Uhr ihren Demonstrationszug auf dem Lohbrügger Markt starten. „Für gute Arbeit, gute Bildung und ein soziales Bergedorf“ lautet das Motto, das anschließend von 11 Uhr an bei der Kundgebung im Rathauspark den Ton angibt. Am Mikrofon stehen Bergedorfs Verwaltungschef Ulf von Krenski, Bergedorfs DGB-Vorsitzender Ernst Heilmann sowie Fabio de Masi, Mitglied der Linken im Bundestag. Dazu sorgen die Lokalmatadoren „Rock die Straße“ und die „Sambawelle“ für Stimmung.

Um 13 Uhr startet am Rathaus dann der inzwischen dritte Maibaumumzug der Bergedorfer Handwerker. Auf Initiative von Zimmermeister Peter Barnstorf stellen die Gewerke am Bergedorfer Markt einen stattlichen Baum auf.

Gleich vier Bands werden am 1. Mai zwischen 12 und 20 Uhr beim „Fest Am Brink“ zu hören sein. Auf dem kleinen Platz neben dem Mohnhof treten „Joy@Music“ und die „X-Agenten“ auf, die Truppe „Tempo Zoo“ und die Bluesrock-Combo „Mind Games“. Dazu gibt es Kaffee, Grillwurst und Bier. Auch sind Flohmarktstände beim „Nachbarschaftsfest 5.0“, das aber vielleicht das letzte „Fest Am Brink“ sein wird, meint Initiator Thomas Rademacher: „Wir feiern Abschied, denn ohne Andi wird das hier traurig.“ Wie berichtet, muss der Kiosk „Andis Welt“ einem Neubauprojekt weichen, seine Holzhütte wird daher zwischen 7. bis 9. Mai abgerissen.