Schreckschüsse

Wer sah den illegalen Fahrzeugkorso?

Bergedorf/Mümmelmannsberg.  Diese Hochzeitsfeier sprengte zweifellos den Rahmen des Tolerierbaren: Auf der Bergedorfer Straße bei Mümmelmannsberg stoppte die Polizei am vergangenen Wochenende die permanent hupende Autokolonne einer Hochzeitsgesellschaft. Aus Fahrzeugen der Marken Ferrari, Lamborghini sowie hochwertigen Mercedes-Sportwagen waren Schreckschüsse abgegeben worden. Zudem waren die Fahrer mit brüllenden Motoren und permanent Spurenwechsel ohne Einhalten von Sicherheitsabständen unterwegs. Zudem saß im Fahrzeug des Brautpaars ein siebenjähriges Kind ohne jede Sicherung. Die Beamten beschlagnahmten zwei unzulässig getunte Fahrzeuge und stellten Munition sicher.

Die Verkehrsermittler bitten jetzt Zeugen um sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall am Freitag, 23. März, gegen
19 Uhr. Wer das Geschehen beobachtet hat, meldet sich unter (040) 428 65 39 61.