heute Eröffnung

Fünf Tage Kirmesspaß auf dem Lohbrügger Markt

Lohbrügge.  Monatelang stand der Lohbrügger Herbstmarkt auf der Kippe. Weil die Veranstaltungsfläche – der Lohbrügger Markt – umgebaut werden sollte, wussten Aussteller lange Zeit nicht, ob sie ihre Fahrgeschäfte aufstellen können oder nicht. Doch der Umbau ist für dieses Jahr vom Tisch – und dem traditionellen Jahrmarktvergnügen steht nun nichts mehr im Weg.

Von A wie Autoscooter bis Z wie Zuckerwatte: Von heute bis Sonntag, 4. Oktober, lockt der Lohbrügger Herbstmarkt jeden Tag von 14 bis 22 Uhr mit vielen Attraktionen. 22 Schausteller sind dieses Jahr dabei, darunter auch Peer Sluppke und sein Sohn Daniel. Die Vierländer haben Hamburgs modernstes Kinderkarussell dabei. „Es ist zwar schon 2008 vom Band gelaufen, ist aber das letzte, das in dieser Art gebaut wurde. Besonders sind die beiden Wagen, in denen auch Eltern mitfahren können“, betont der Juniorchef.

Sluppkes Karussell ist nicht der einzige Spaßfaktor auf dem Markt. Auch im Autoscooter oder in der Walzerbahn „Viva Mexico“ können sich Besucher vergnügen. Wer es nicht ganz so wild mag, versucht sein Glück beim Entenangeln. Imbissbuden mit Schoko-Früchten und gebrannten Mandeln fehlen natürlich auch nicht. Bernd Simon vom Schaustellerverband WAGS freut sich auf die nächsten Tage: „Ich bin zuversichtlich, dass viele Besucher kommen.“