Weihnachtsmärchen

Dschungelbuch zum Mitfiebern

Foto: Christina Rückert / Rückert

Bergedorf. Ein Kinderbuch-Klassiker wird diesmal alle kleinen Bergedorfer auf die Weihnachtszeit einstimmen: Die Hans Sachs Bühne hat "Das Dschungelbuch" als Musical einstudiert - nach einer musikalischen Vorlage von Konstantin Wecker und Christian Berg.

Die Geschichte des Menschenkindes Mowgli, das im Dschungel geboren wird, hat bis heute nichts von ihrem Zauber verloren. Mowgli wächst unter Tieren auf, führt ein sorgenfreies und fröhliches Leben – bis plötzlich der menschenfressende Tiger Shir Khan in den Dschungel zurückkehrt. Mowglis Freunde wollen den Jungen deshalb zu den Menschen zurückbringen. Doch Mowgli hat seinen eigenen Kopf...

1894 schrieb Rudyard Kipling das Buch, das in den 1960er-Jahren mit einem Walt-Disney-Zeichentrickfilm noch populärer wurde. Die Hans Sachs Bühne hat für ihre Inszenierung keine Mühen gescheut. Aufwendige, selbst genähte Kostüme, Gesangs- und Tanzeinlagen sollen die Zuschauer begeistern. Für die Choreografie wurden Tänzer der TSG Bergedorf hinzugeholt. Geprobt wird seit dem Sommer – die bunte Truppe besteht aus 20 Schauspielern zwischen vier und 62 Jahren.

Zehn Aufführungen waren ursprünglich geplant – doch da einige Termine ausverkauft oder geschlossene Veranstaltungen sind, gibt es nun noch eine Zusatzvorstellung. Für diese Termine gibt es Karten: Sonntag, 2. Dezember, 14 Uhr, in dem neuen „Zeighaus“, Sporthalle der Stadtteilschule Bergedorf, Ladenbeker Weg 13. Karten zum Preis von fünf Euro können ab sofort immer donnerstags von 18 bis 20 Uhr in der Geschäftsstelle der DLRG Bergedorf (Ladenbeker Furtweg 120, 21033 Hamburg) erworben werden.

Zwei weitere Vorstellungen sind am Sonntag, 9. Dezember, um 14 und 17 Uhr im Haus im Park, Gräpelweg 8. Karten (sieben Euro) gibt es unter anderem bei der Theaterkasse im CCB, bei den Mitspielern der Hans Sachs Bühne (Karten: 040-29 89 85 42) und unter www.hanssachsbuehne.de . Dort gibt es auch Tickets für die Zusatzvorstellung am Donnerstag, 6. Dezember, um 14 Uhr im Haus im Park. Schulklassen erhalten Rabatt.