Kulturheim

Schnuppersingen mit der Liedertafel Frohsinn

Billwerder (ten). Die Mitglieder der Liedertafel Frohsinn machen ihrem Namen stets alle Ehre.

Billwerder (ten). Die Mitglieder der Liedertafel Frohsinn machen ihrem Namen stets alle Ehre:
Herzlichkeit und gute Laune schwingen immer mit, wenn die Chorformationen ein Lied anstimmen. Gern verschönern sie heimische Feste und freuen sich jederzeit über musikalischen Nachwuchs.

Ein rascher Einstieg ist für singbegeisterte Frauen am Montag, 7. September, möglich: Der Frauen- und der Popchor der Liedertafel Frohsinn Allermöhe-Reitbrook laden alle Interessierten zu einem offenen Singen ins Kulturheim, Mittlerer Landweg 78, ein. Von 19.30 Uhr an werden die neuen Stücke für die Auftritte beim bevorstehenden Herbstfest geübt (31. Oktober, 6. und 8. November). Zudem werden Kanons erklingen und Stücke, die am Ochsenwerder Liedertag (27. September) geboten werden. Derzeit wirken unter Leitung von Jan Friederichsen 15 Sängerinnen beim Frauenchor mit, 21 beim Popchor. Das Repertoire erstreckt sich von flotten Musical-Stücken über alte Schlager und plattdeutsche Weisen (Frauenchor) bis zu englischen Hits wie "Money, Money, Money" von ABBA oder "Rose Garden" von Lynn Anderson (Popchor). Bei einem gemütlichen Beisammensein im Anschluss an das "Schnuppersingen" können die Sängerinnen über alles Wissenswerte "ausgefragt" werden.

Der Frauenchor probt montags von 19 bis 20.30 Uhr, der Popchor im Anschluss von 20.30 bis 22 Uhr. Ansprechpartnerin für den Frauenchor ist Petra Struss, Telefon (040) 7 37 21 61, für den Popchor Marion Albishausen, Telefon (040) 72 69 89 49.