Karsten Rösch

Langer Abschied des Königs der Seefelder

Kirchwerder (hy). Es wird ein langer Abschied: Karsten Rösch, König des Schießclubs Seefeld, ist noch bis zum Schützenfest am 31. Oktober in Amt und Würden.

Kirchwerder (hy). Es wird ein langer Abschied: Karsten Rösch, König des Schießclubs Seefeld, ist noch bis zum Schützenfest am 31. Oktober in Amt und Würden.
Doch schon am kommenden Sonntag beginnt seine "Abschiedstour". Dabei marschieren die Vereinskameraden, die sich um 12.30 Uhr am Neuengammer Hinterdeich 398 treffen, über Kirchwerder Landweg, Neuengammer Hinterdeich und Gosepfad zum Brunch bei Familie Rösch. Am Montag wird dann unter den Helfern der Platzkönig ermittelt. Die passiven Mitglieder des Klubs schießen ihren König am Mittwoch aus. Am Freitag, 4. September, führt der scheidende König einen Laternenumzug an, der sich um 20 Uhr am Norderquerweg 17 in Richtung Schießstand (Kirchwerder Landweg 210) in Bewegung setzt.