Dreieinigkeitskirche

Hallelujah zum 400. Geburtstag

Allermöhe (ten). Das Bläserensemble "Duuk di" gratuliert der Dreieinigkeitskirche Allermöhe-Reitbrook mit einem Konzert am Pfingstmontag, 9. Juni, zum 400. Geburtstag.

Beginn ist im Gotteshaus am Allermöher Deich um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Im Mittelpunkt des Konzertes stehen Vertonungen des 100. Psalms "Jauchzet dem Herrn alle Welt!". Neben der Motette zu zwei Chören von Heinrich Schütz sind das Werk von Felix Mendelsohn-Bartholdy und eine Version des Bläserensemble-Leiters Volker Struß zu hören. An der Orgel musiziert Volker Schübel. Nach der Pause geht es dann rockiger zu. Den Anfang macht der Song "Sing hallelujah" von Dr. Alban, gefolgt von einem Simon & Garfunkel-Medley mit Hits wie "Sound of Silence" und "Mrs. Robinson". Hits von Linkin' Park, Bastille und Coldplay stehen weiter auf dem Programm bis zum grandiosen Schluss mit dem fantastischen Klassiker "Hallelujah" von Leonard Cohen.

Schon der Pfingstsonntag steht ganz im Zeichen des Jubiläums: Der Festgottesdienst mit Pröpstin Dr. Ulrike Murrmann beginnt um 10 Uhr.