"Der Räuber Horificus"

Kleine Engel im Weihnachtsfieber

Fünfhausen/Kirchwerder (hy). Die jüngsten Sänger der Kirchengemeinde St. Severini zu Kirchwerder proben jede Woche für ihr Weihnachtssingspiel.

Sie bringen - als Engel oder Räuber verkleidet - an Heiligabend eine Adaption der Weihnachtsgeschichte "Der Räuber Horificus" in das Gotteshaus am Kirchenheerweg. Geprobt wird im Kindergarten Fünfhausen am Lauweg.

Etwa 30 der insgesamt 35 Kinder, die wöchentlich in von Ina Rosenau geleiteten Chören singen, sind bei dem Singspiel dabei. Die meisten von ihnen haben sich für eine Rolle als Engel entschieden. Sie tragen schneeweiße Kleider und Flügel, die sie, ebenso wie goldfarbene Sterne, mit tatkräftiger Unterstützung der Eltern gebastelt haben.

Das etwa 30-minütige Singspiel wird an Heiligabend als Teil des Weihnachtsgottesdienstes aufgeführt. Der Gottesdienst beginnt um 15 Uhr.

Kinder, die selbst bei der Aufführung mitmachen wollen, können die jungen Sänger verstärken. Der Spatzenchor (drei bis fünf Jahre) probt im Kindergarten Fünfhausen immer montags von 16 bis 16.30 Uhr. Der Lerchenchor (fünf bis zehn Jahre) singt im Anschluss, zwischen 16.30 und 17.30 Uhr. Eltern, deren Kinder mitsingen möchten, erreichen Ina Rosenau unter Telefon (040) 73 67 55 21.

"Die Teilnahme ist kostenlos, aber wir freuen uns über Spenden", sagt die Chorleiterin. Ihre Töchter Ella (1) und Tara (4) singen bei den "Spatzen" mit. Die 39-Jährige arbeitet als Musiklehrerin und Sonderpädagogin an der Grundschule Mendelstraße.