Feierlaune

"Vereinssäule" gibt Zepter weiter

Neuengamme. Stolz hat Arne Albers, "die traditionsbewusste Vereinssäule" genannt, ein Jahr lang die Königskette der Vierländer Schützengesellschaft (VSG) getragen. Sonntag gibt er die Verantwortung ab.

Er und sein Hofstaat hoffen auf einen Nachfolger, der sich nach dem 420. Geburtstag des Vereins mit Freude in die Arbeit stürzt. Ihm empfehlen sie: "Geh einfach auf dein gesetztes Ziel los, ermuntere zum Mitmachen in der VSG. So kannst du viel bewegen und helfen, Traditionen zu pflegen."

Rückblickend ist König Arne dankbar, dass er immer wieder Antrieb und Hilfe von seinen Adjutanten Klaus Kosanke und Peter Barnstorf und dem Hofstaat hatte, wenn es bei der Vielzahl wichtiger Termine Engpässe gab. Gern erinnert er sich an großartige Ereignisse wie die Teilnahme am Kötztinger Pfingstausritt in Bayern und der Teilnahme am größten Schützenausmarsch der Welt in Hannover.

Der Startschuss für das große Fest in Neuengamme fällt am Freitag, 7. September. Die Schützen treffen sich um 19 Uhr am "Vierländer Landhaus" am Curslacker Heerweg 2a. Von dort aus geht es unter musikalischer Begleitung des Spielmannszuges Vierlandria zum Odemanns Heck.

Dort erwarten sie Kinder mit bunten Laternen, die mit ihnen über den Neuengammer Hausdeich zum Festplatz am Schützenhof marschieren. Nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal beginnt ein buntes Programm mit Stockbrot am Lagerfeuer, Spaß auf Fahrgeschäften und an Buden. Um 20.30 Uhr starten im Festzelt die große Chartshow mit DJ Norman und die Verleihung der Wilhelm Johne Pokale im Saal des Schützenhofes von Gerd Pahl.

Am Sonnabend treffen sich die Schützen am Gasthaus "Zum alten Bahnhof" an Odemanns Heck. Von dort aus geht es über den Neuengammer Hausdeich zum Festplatz. Das Schießen um Königswürden und Preise beginnt um 15 Uhr. Für Kinder gibt es bis 17 Uhr bei Spiel und Spaß auf dem Festplatz viele Preise zu gewinnen. Um 20 Uhr steigt die Tanznacht mit DJ Norman und der Band "Wortherkant".

Am Sonntag treffen sich die VSG und befreundete Vereine beim Fest des Schützenkreises Sachsenwald. Bereits um 6 Uhr tritt nach alter Tradition die Reveille zum Weckruf an. Die Kreiskönige werden um 12.30 Uhr proklamiert. Im Anschluss daran formiert sich der große Festzug, der über den Neuengammer Hausdeich, Eggers-Mint-Brücke, Curslacker Heerweg, Rieckweg und Töner Weg zu König Arne marschiert. Über die Foortstegel, führt der Weg durch das Stegelviertel, Achter de Wisch, Karkendamm und die Feldstegel zu Jungschützenkönig Timo Habenicht und zurück zum Festplatz am Neuengammer Hausdeich 167. Dort sorgen die Schülerband "Junior Winds" und die Zumbagruppe "Elbe-Fitness" für den richtigen Sound. Der Musikverein "Loreley" greift um 17 Uhr zu den Instrumenten.

Preisverleihung ist um 18 Uhr unmittelbar vor der Proklamation der neuen Majestät durch den VSG-Vorsitzenden Walther Meyer. Der 420. Geburtstag klingt um 21 Uhr mit dem großen Zapfenstreich aus.