Meldungen

40 Jahre "Frohe Stunde"

Die Mitglieder des Unterhaltungsclubs "Frohe Stunde" freuen sich mit Herbert Wehncke, der seit 40 Jahren Mitglied im Club ist. Zur Feier des Tages wurde der 85-Jährige vom Zollenspieker im Cabrio zum Restaurant "Zur Lüttenburg" am Kirchwerder Elbdeich gefahren, während seine Kollegen zu Fuß nebenher marschierten. Der erste Vorsitzende Erich Medag lobte in seiner Laudatio die Treue von Herbert Wehncke, der sich unter anderem mit einem "Köhm" bei allen bedankte - unter ihnen auch der Ehrenpräses Heini Müller (89) und das älteste Mitglied, der 98-jährige Richard Voß.

Audi TT mit Totalschaden

Aquaplaning wurde gestern kurz vor 13 Uhr einem 36-Jährigen aus Wuppertal zum Verhängnis, der mit seinem Audi TT auf der Autobahn 1 Richtung Norden unterwegs war. Kurz nach dem Tunnel hinter der Ausfahrt Moorfleet kam sein Sportflitzer ins Schleudern und prallte mehrfach gegen die Leitplanken. Der Fahrer erlitt ein Halswirbelsäulen-Schleudertrauma, am Wagen entstand Totalschaden - laut Polizei etwa 25 000 Euro.

Klönen beim Plattdütsch-Krink

Der "Plattdütsche Krink" trifft sich zum Klönen und Vertelln op Platt morgen um 19 Uhr im Pastorat der St.-Pankratius-Kirche am Alten Kirchdeich 8.