Bauwelt

Themengärten regen die Fantasie an

Kirchwerder (wi). Wie heißt es so schön am Ende eines chinesischen Sprichwortes: "Willst du aber ein Leben lang glücklich sein, dann schaffe dir einen Garten."

Dabei sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Was alles möglich ist, zeigt eine Ausstellung der Firma "Grube - Niederlassung der Bauwelt Delmes Heitmann" am Kirchwerder Hausdeich 406.

Dort, wo einst ein Gebäude stand, inspirieren jetzt neun Themengärten auf knapp 1000 Quadratmetern. Christian Stenner, seit September 2010 Niederlassungsleiter, regte das Gemeinschaftsprojekt bei seinen Kunden - Garten- und Landschaftsbauer, Maurer und Steinsetzer - an und stieß auf große Resonanz. "Wir haben Flächen und Material zur Verfügung gestellt", sagt Stenner, "unsere Kunden Fantasie und handwerkliches Können."

Das Ergebnis ist beeindruckend. Mit Natur- und Betonsteinen, Wasserspielen, Terrassenplatten, Granitstelen, Hölzern, Glaselementen oder Mauerabschnitten kann sich jeder Gartenfreund einen Lieblingsplatz schaffen. "Manchmal helfen schon kleine handwerkliche Kniffe", sagt Vertriebsleiter Hinnerk Munstermann. So werde eine Terrasse zum Hingucker, wenn die Pflasterklinker hochkant verlegt werden. Auch hochkant gesetzte Granitsteine geben Beeten einen außergewöhnlichen Rahmen.

Wer nach passenden Möbeln und Accessoires für seinen Garten sucht, geht nur ein paar Schritte und wird in der Möbelscheune, die im vorigen Jahr eröffnet wurde, fündig. Hier findet sich alles - von Brunnen und Bank über Grill und Sitzmöbel bis hin zu Strandkorb und Windlicht. Die Gartenausstellung ist auch außerhalb der Öffnungszeiten - montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr, sonnabends von 7.30 bis 13 Uhr - zugänglich. "Die Auffahrt hinauf und nach wenigen Metern rechts abbiegen", sagt Stenner.