Beach-Festival

Jede Menge Sport und Spaß auf dem Wasser

Ochsenwerder (elö). Spaß bei heißer Musik, sportliche Aktivitäten auf dem Wasser und buntes Flohmarkttreiben neben Café und Windsurfingschule waren beim ersten "Beach-Festival" am Hohendeicher See angesagt.

Eingeladen hatte das Team von Windsurfing Hamburg. Einer der Höhepunkte: die ersten Deutschen Meisterschaften im Stand Up Paddling (SUP). Könner und Anfänger trauten sich im Hafen Oortkaten auf die Bretter.

14 Männer und zwölf Frauen paddelten stehend, waren bemüht, bei möglichst hohem Tempo in kleinem Radius auf halber Strecke um eine Boje zu fahren. Als Erfolgreichste erwies sich im Kurzsprint (300 Meter) und in der "Long Distance" (3000 Meter) Regina Kippenberger. Sie siegte in beiden Disziplinen vor ihrer Zwillingsschwester Carola. Bei den Männern (300 Meter) siegte Markus Perrevoort vor Mirco Langholz. Perrevoort gewann vor Dirk Borbe auch die Drei-Kilometer-Distanz.

Gelegenheit, aktiv zu sein, gab es beim "Beach-Festival" ausreichend. Kinder tollten auf der Hüpfburg und buddelten im Sand. Die Organisatoren hatten eigens 25 Tonnen aufgeschüttet.