Beachfest

Purer Spaß ist Programm

Ochsenwerder (hy). Das Team von Windsurfing Hamburg lädt für das Wochenende zum "Beach Festival" am Hohendeicher See ein.

Am Sonnabend startet das Festival am Oortkatenufer 12 um 10 Uhr mit einem "Wassersportflohmarkt für Jedermann" auf der Wiese vor dem Windsurfing-Hamburg-Geschäft mit Café und Surfschule. "Bei schlechtem Wetter können die Verkäufer unsere Pagodenzelte kostenlos nutzen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich", sagt Nils Christian Eitz (35) von Windsurfing Hamburg. Spezialisten informieren ab 12 Uhr über Windsurf-Segel und -Anzüge, Surfbretter, präsentieren modische Kleidung, Sonnenbrillen und XXL-Skateboards für Langstrecken. Kinder können sich unter anderem auf einem Surfsimulator und einer Hüpfburg sowie bei kurzen Rundfahrten durch den Hafen Oortkaten vergnügen. Mutige können sich von einem 270 PS starken Boot auf einem speziellen Wakeboard über die Elbe ziehen lassen. Startgeld: 10 Euro. "Das ist quasi Wasserski mit einem Brett", sagt Eitz. Windsurfer seien sowieso willkommen. Ab 20 Uhr wird gegrillt und gechillt. Auf dem Sandstrand vor dem Geschäft - 25 Tonnen Sand werden eigens aufgeschüttet - spielt der Kiezrocker "Ilhan Sen" mit seiner Band Coversongs.

Ein weiterer Höhepunkt dürfte die erste Hamburger Meisterschaft im Stand Up Paddling (SUP) sein, die ab 13.30 Uhr ausgetragen wird (Anmeldung ab 12 Uhr). Könner und Anfänger starten zu Kurzsprint (300 Meter) oder "Long Distance" (3000 Meter). Organisiert wird der Wettkampf in Kooperation mit dem Verein Abflug, der auch das "Flatwater SUP Festival" am 22./23. Juni präsentiert. Eitz: "Die SUP-Boards können hier geliehen werden. Bald werden wir auch Anfängerkurse anbieten."

Am Sonntag hat das Geschäft ab 10 Uhr geöffnet, können sich Interessierte informieren, günstige Artikel kaufen und auch Surfbretter ausleihen. Weitere Infos per Mausklick: www.windsurfing-hamburg.de .