Sannmann

Freude am Gärtnern entdecken

Ochsenwerder (wi). Tag und Nacht sind schon wieder gleich lang, die Luft riecht würzig und frisch, der Boden ist erwacht und so mancher Frühblüher lugt vorwitzig aus der Erde.

Auch in den Gewächshäusern sprießt und grünt es, wurde der erste Schwung Tomaten gepflanzt. So laden Thomas Sannmann und sein Team für morgen zu einer Frühlingsführung über das weitläufige Gelände der Demeter-Gärtnerei am Ochsenwerder Norderdeich 50 ein. Start der einstündigen Tour ist um 13.15 Uhr.

Parallel lädt Andrea Porps zu einer Führung speziell für Kinder ein. Die Agraringenieurin vom Ökomarkt Verein Hamburg startete im vergangenen Jahr das Pilotprojekt "Gärtner-Kinder durch das Garten-Jahr" in der Demeter-Gärtnerei. "Nur was man kennt und liebt, kann man auch schützen", sagt die 41-Jährige. Gemeinsam mit zehn Kindern - zwischen fünf und zehn Jahre alt - beackerte sie ein großes Beet. "Wir buddeln, säen, pflanzen und jäten 'Beikräuter'", sagt sie. Ebenso lernen die Kinder, warum gesunde Erde, Wasser, Licht und Luft für Menschen und Pflanzen wichtig sind. Nebenbei genießen die Gärtner-Kinder Salate und Quark mit Kräutern oder erforschen Nützlinge. Zum Ende des Garten-Jahres feiern die Kinder ein Erntefest und sammeln Saatgut für die nächste Saison.

In diesem Jahr bietet Andrea Porps sogar zwei Gärtner-Kinder-Gruppen an: für die Fortgeschrittenen vom Vorjahr und für Anfänger. Die Kinder treffen sich an sechs Freitagen im Garten-Jahr - jeweils von 15.30 bis 18.30 Uhr. Kosten pro Termin: 10 Euro. Start ist am 13. April. Anmeldungen nimmt Andrea Porps unter der E-Mail-Adresse andrea.porps@jpm-hamburg.de entgegen.